Größere Ansicht

Heinrich Vogeler (*Bremen 1872 - † Schoroschewskoje/Karaganda/Kasachstan/UdSSR 1942), Maler

Liebespaar , 1901
Enthalten in der Kollektion:
Provenienzforschung in der Kunsthalle Bremen

Eng umschlungen steht ein Paar im nächtlichen Garten. Die Liebenden sind nicht im Kuss vereint, sondern blicken sich an: Es geht um das tiefe, stille Gefühl, das beide verbindet. Vogeler hat sich hier mit seiner jungen Frau Martha dargestellt, die er im selben Jahr geheiratet hatte. Er trägt einen Ritterhelm und einen roten Kaftan, sie ein blaues Kleid. Der Künstler hatte die Kostüme selbst entworfen, ebenso wie den Garten seines Hauses Barkenhoff (Inv. Nr. 1351-1998/5), in dem die beiden stehen. Hier, in Worpswede, schuf er eine märchenhaft-romantische Traumwelt. Im Bild taucht der Mondschein die Szene in ein unwirkliches Licht. Dorothee Hansen
Abmessungen
  • Objekt: 53 x 68 cm
Raum
ausgestellt: OG Raum 18
Inventarnummer
1352-1998/6
Permalink

Werkinformationen

Künstler

Heinrich Vogeler (*Bremen 1872 - † Schoroschewskoje/Karaganda/Kasachstan/UdSSR 1942), Maler

Werk
Titel
Liebespaar
Entstehungsdatum
1901
Grunddaten
Abmessungen
  • Objekt: 53 x 68 cm
Werktyp
Gemälde
Technik
Öl auf Leinwand
Bezeichnungen
  • unten rechts [Signum Vogelers] datiert und monogrammiert: H. V. 1901
Erwerbsinformation

    1998

  • Vermächtnis Ernst Georg Heinemann 1998
Creditline
  • Kunsthalle Bremen. Foto: Lars Lohrisch