Download
Größere Ansicht

Jobst de Negker († 1548), Formschneider

alternative Zuschreibung Hans Burgkmair d. Ä. (*Augsburg 1473 - † Augsburg 1531), Formschneider

Johann Adam von Bartsch (*Wien 1757 - † Wien 1821), Verleger

Jörg Slakony, Bischof von Wien, mit Chor und Musikern auf einem mit Apollon und den Musen geschmückten Wagen, Blatt 26 aus: Marx Treitzsaurwein, "Kaiser Maximilian I Triumph – le triomphe de l’Empereur Maximilien I en une suite de Cent trent cinq planches gravées en bois d’après les dessins de Hans Burgmair", Wien 1796, 1796

Abmessungen
  • Blatt: ca. 410 x 530 mm
Raum
Werk nicht ausgestellt. Vorlage auf Anfrage möglich.
Inventarnummer
1851/2802 (26)
Permalink

Werkinformationen

Künstler

Jobst de Negker († 1548), Formschneider

alternative Zuschreibung Hans Burgkmair d. Ä. (*Augsburg 1473 - † Augsburg 1531), Formschneider

Johann Adam von Bartsch (*Wien 1757 - † Wien 1821), Verleger

Werk
Titel:
Jörg Slakony, Bischof von Wien, mit Chor und Musikern auf einem mit Apollon und den Musen geschmückten Wagen, Blatt 26 aus: Marx Treitzsaurwein, "Kaiser Maximilian I Triumph – le triomphe de l’Empereur Maximilien I en une suite de Cent trent cinq planches gravées en bois d’après les dessins de Hans Burgmair", Wien 1796
Entstehungsdatum:
1796
Veröffentlichungsdatum:
1796
Grunddaten
Abmessungen:
  • Blatt: ca. 410 x 530 mm
Werktyp:
Druckgraphik
Technik:
Holzschnitt
Bezeichnungen:
  • oben rechts nummeriert: 26
  • Mitte links auf der Banderole bezeichnet: APOLL
  • Mitte auf der Banderole bezeichnet: CLIO •
  • unten links auf der Banderole bezeichnet: MELPOMENE
  • unten Mitte auf der Banderole bezeichnet: TERPSICORE
  • unten Mitte auf der Banderole bezeichnet: CALLIOPE
  • unten Mitte auf der Banderole bezeichnet: VRANIA
  • unten Mitte auf der Banderole bezeichnet: POLYHYMNIA
  • unten rechts auf der Banderole bezeichnet: ERATO
  • unten rechts auf der Banderole bezeichnet: EVTERPE •
  • unten rechts am Wagen signiert: • H • B
  • unten links von der Hand des Hieronymus Klugkist mit Bleistift bezeichnet: H.B.) Jobst putauit 24 May 1517.
    Der gehert an die wissend, [...]
    Jobst geschnitte
  • unten von der Hand des Hieronymus Klugkist mit Bleistift bezeichnet: 26, vorn rechts am Wagen bez. •H •B.
  • unten von der Hand des Hieronymus Klugkist mit Bleistift bezeichnet: Darauf solle sein die Canterey, unnd dabei Zingkenplasser, unnd pusauner in ordnung gestelt _ Item herr Jorg Slakany [unterstrichen] [hoch 13] (bischof zur Wien) solle Capelmaister sein und sein Reim pp - Item unnder den Pusaunen solle der Stewdl [unterstrichen]
    maister sein unnder den Zünngken der Augustin [unterstrichen] und Ihren Reim solle fueren ain knabel auf dem wagen, solle auf die maynung gemacht werden pp - Item das knabel unnd Sy alle sollen die lobkrennzle aufhaben.
    13 [unterstrichen] [...]
Erwerbsinformation:

    1851

  • Vermächtnis Hieronymus Klugkist 1851
Objektreferenz
Creditline
  • Kunsthalle Bremen - Der Kunstverein in Bremen

DownloadDatensatz (PDF)

Werk nicht ausgestellt. Vorlage auf Anfrage möglich.