Größere Ansicht

Olafur Eliasson (*Kopenhagen 1967)

Room for one colour and windy corner, 1998

Eliassons Installation irritiert das Auge: Der leere Raum ist mit gelbem Licht gleichförmiger Wellenlänge ausgeleuchtet. Dadurch wird die optische Wahrnehmung spürbar eingeschränkt, denn das Auge nimmt darin alle Farben lediglich als Gelb oder Grau wahr. Eliasson verzichtet hier auf jegliches greifbare Objekt. Stattdessen schafft er einen sinnlichen Erlebnisraum, in dem nicht nur das Licht, sondern auch ein leichter Luftzug von Ventilatoren die Wahrnehmung der Menschen sensibilisiert. Diese ganzheitliche Erfahrung steht im Mittelpunkt von Eliassons Kunst.

Eva Fischer-Hausdorf
Abmessungen
  • Installation: Maße variabel
Raum
nicht ausgestellt
Inventarnummer
722-1998/9
Permalink

Werkinformationen

Künstler

Olafur Eliasson (*Kopenhagen 1967)

Werk
Titel:
Room for one colour and windy corner
Entstehungsdatum:
1998
Grunddaten
Abmessungen:
  • Installation: Maße variabel
Werktyp:
Installation
Technik:
Rauminstallation mit Monofrequenzlampen, Raumprojektionsfolie, Ventilatoren
Erwerbsinformation:

    1998

  • Geschenk des Stifterkreises für den Kunstpreis der Böttcherstrasse in Bremen 1998
Creditline
  • Kunsthalle Bremen. Foto: Jürgen Nogai

DownloadDatensatz (PDF)

nicht ausgestellt