Download
Größere Ansicht

Friedrich Nerly (*Erfurt 1807 - † Venedig 1878), Maler

Campagnalandschaft mit Aqua Claudia, 1836

Dieses Bild entstand auf der Grundlage von Studien, die Nerly während seines Aufenthalts in Rom von 1828 bis 1835 angefertigt hatte. Es zeigt die Ruinen der Aqua Claudia, einer antiken Wasserleitung (Aquädukt), die durch die römische Campagna in die Stadt führte. Im Hintergrund sind die Albaner Berge zu erkennen. Viele bekannte Landschaftsmotive und antike Monumente in und um Rom waren seit dem 18. Jahrhundert immer wieder dargestellt worden. Das Motiv der Aqua Claudia hingegen war zu diesem Zeitpunkt neu und „unverbraucht“. Wenig später sollte auch diese Ruine, die noch heute erhalten ist, zu einem sehr verbreiteten Bildthema werden.

Dorothee Hansen
Abmessungen
  • Objekt: 124 x 148,5 x 4 cm
Raum
ausgestellt: OG Raum 19
Inventarnummer
1648-2018/2
Permalink

Werkinformationen

Künstler

Friedrich Nerly (*Erfurt 1807 - † Venedig 1878), Maler

Werk
Titel:
Campagnalandschaft mit Aqua Claudia
Entstehungsdatum:
1836
Grunddaten
Abmessungen:
  • Objekt: 124 x 148,5 x 4 cm
Werktyp:
Gemälde
Technik:
Öl auf Leinwand
Bezeichnungen:
  • unten rechts signiert und datiert: F. Nerly 1836
Erwerbsinformation:
  • Alter Bestand. Restaurierung durch Brakebusch Restaurierungswerkstatt, Düsseldorf. Die Restaurierung wurde ermöglicht durch Galerie Neuse, Kunsthandel GmbH, Bremen, 2018.
Creditline
  • Kunsthalle Bremen - Der Kunstverein in Bremen

DownloadDatensatz (PDF)

ausgestellt: OG Raum 19