Größere Ansicht

Johannes Itten (*Süderen-Linden (Schweiz) 1888 - † Zürich 1967), Maler

Blaugrüner Klang , 1917
Enthalten in der Kollektion:
Provenienzforschung in der Kunsthalle Bremen

Blaugrüner Klang ist ein frühes Werk des späteren Bauhausmeisters. Von 1912 bis 1916 hatte Itten an der Genfer Kunsthochschule und der Kunstakademie in Stuttgart studiert. Dort beschäftigte er sich mit Formen- und Farblehren, die zeit seines Lebens sein zentrales Thema blieben. In diesem Gemälde zeigt sich, wie Itten gänzlich auf gegenständliche Motive verzichtet und mit unterschiedlichen Formen und Farben Spannungen und Schwingungen erzeugt. Manuela Husemann
Abmessungen
  • Objekt: 144 x 91 cm
Raum
ausgestellt: OG Raum 22
Inventarnummer
807-1960/8
Permalink

Werkinformationen

Künstler

Johannes Itten (*Süderen-Linden (Schweiz) 1888 - † Zürich 1967), Maler

Werk
Titel
Blaugrüner Klang
Entstehungsdatum
1917
Grunddaten
Abmessungen
  • Objekt: 144 x 91 cm
Werktyp
Gemälde
Technik
Öl auf Leinwand
Bezeichnungen
  • verso oben links signiert und bezeichnet: Itten (und Werknummer: 10)
Erwerbsinformation

    1960

  • Erworben von der Kunsthalle Bremen 1960
Creditline
  • VG Bild-Kunst, Bonn. Foto: Lars Lohrisch