Größere Ansicht

Adriaen Isenbrant (Ysenbrant) (*Antwerpen (?) 1490 - † Brügge 1551), Maler

Adam und Eva , 1518

Ein zärtlich umschlungenes Paar in einer lieblichen Landschaft – diese Idylle ist trügerisch! Denn Isenbrant zeigt hier den Sündenfall, wie er im Alten Testament beschrieben wird. Nachdem die Schlange Eva angestiftet hatte, die verbotenen Früchte vom Baum der Erkenntnis zu pflücken, aßen sie und Adam diese. Im Hintergrund sind die Vorgeschichte und die Folgen der Handlung zu erkennen: Rechts erschafft Gott Adam, links formt er Eva aus dessen Rippe, und ganz in der Ferne werden die beiden aus dem Paradies vertrieben. Als Vorlage für das nackte Menschenpaar nutzte Isenbrant einen Holzschnitt von Albrecht Dürer.
Abmessungen
  • Objekt: 40 x 30 cm
Raum
ausgestellt: OG Raum 2
Inventarnummer
170-1836
Permalink

Werkinformationen

Künstler

Adriaen Isenbrant (Ysenbrant) (*Antwerpen (?) 1490 - † Brügge 1551), Maler

Werk
Titel
Adam und Eva
Entstehungsdatum
um 1520
Grunddaten
Abmessungen
  • Objekt: 40 x 30 cm
Werktyp
Gemälde
Technik
Öl auf Eichenholz
Erwerbsinformation

    1836

  • Geschenk Johann Heinrich Albers 1836
Creditline
  • Kunsthalle Bremen. Foto: Lars Lohrisch