Größere Ansicht

Heinrich Campendonk (*Krefeld 1889 - † Amsterdam 1957), Maler

Tiere auf der Weide , 1915
Enthalten in der Kollektion:
Provenienzforschung in der Kunsthalle Bremen

1911 folgte Campendonk einer Einladung von Franz Marc in das oberbayerische Sindelsdorf, wo er die folgenden Jahre verbrachte und neben Marc weitere Mitglieder der Künstlergruppe Blauer Reiter kennenlernte. Tiere auf der Weide von 1915 zeigt beispielhaft die große Nähe zwischen Campendonks und Marcs Werken aus dieser Zeit: Beide suchten in ihren Bildern eine Harmonie von Mensch und Tier sowie den Kreislauf des ewigen Werdens und Vergehens darzustellen. Das Gemälde ist, ähnlich wie bei Marc, in streng geometrische Formen gefasst, die durch Farbkontraste dynamisiert sind.
Abmessungen
  • Objekt: 72 x 57,2 cm
Raum
ausgestellt: OG Raum 22
Inventarnummer
1076-1972/24
Permalink

Werkinformationen

Künstler

Heinrich Campendonk (*Krefeld 1889 - † Amsterdam 1957), Maler

Werk
Titel
Tiere auf der Weide
Entstehungsdatum
1915
Grunddaten
Abmessungen
  • Objekt: 72 x 57,2 cm
Werktyp
Gemälde
Technik
Öl auf Leinwand
Erwerbsinformation

    1973

  • Geschenk der Firma C. Wuppesahl Bremen zum 150. Jubiläum des Kunstvereins 1973
Creditline
  • VG Bild-Kunst, Bonn