Größere Ansicht

Adolf Klemann (*Hamburg 1887 - † Bremen 1963), Maler

Vor dem Sturm , 1932

Adolf Klemann gibt eine Szenerie an der Küste wieder. Ein Bootsanleger mit einem kleinen turmartigen Bau − vielleicht einem Leuchtturm −, einem Fahnenmast und vereinzelten Spaziergängern beherrscht die linke Bildhälfte. Gegenüber dem horizontal das Bild durchschneidenden Steg setzt ein hoch aufragender Kran einen vertikalen Akzent. Er findet einen Widerpart in dem größeren der beiden Segelboote auf dem aufgewühlten Wasser rechts. Ein kleinerer Anleger befindet sich vor dem größeren. Von einem leicht erhöhten Standpunkt schaut der Betrachter auf eine Treppe, die links vom Bildrand angeschnitten ist und offenbar zu den beiden Anlegern führt. Gischt bekrönt die Wellen und umspielt die Holzpfeiler der Anleger. Der wolkenverhangene Himmel ist in kräftiger, teils pastoser Malweise in spätimpressionistischer Manier wiedergegeben und unterstreicht die vom Sturm bedrohte Stimmung. Das Bild ist 1932 entstanden und zeigt beispielhaft Klemanns Vorliebe für maritime Landschaften, die zu Stimmungsträgern werden. Alice Gudera
Abmessungen
  • Objekt: 53 x 63,5 cm
Raum
nicht ausgestellt
Inventarnummer
415-1933/8
Permalink

Werkinformationen

Künstler

Adolf Klemann (*Hamburg 1887 - † Bremen 1963), Maler

Werk
Titel
Vor dem Sturm
Entstehungsdatum
1932
Grunddaten
Abmessungen
  • Objekt: 53 x 63,5 cm
Werktyp
Gemälde
Technik
Öl auf Leinwand
Bezeichnungen
  • unten links signiert und datiert: Kleemann 32.
  • verso bezeichnet: 56 Vor dem /Sturm/Klemann/1932
Erwerbsinformation

    1933

  • Geschenk von Kunstfreunden 1933
Creditline
  • Kunsthalle Bremen. Foto: Karen Blindow

Kollektionen