Größere Ansicht

Gustav Adolf Schreiber (*Bremen 1889 - † Bremen 1958), Maler

Landschaft , 1934

Das Bild trägt in der Werkliste des Künstlers den Titel „Blick über Landschaft Arolsen vom Hause Dr. Vogt aus gemalt“.(1) Dr. Vogt war ein befreundeter Arzt in der Heimat von Schreibers Vater, Arolsen bei Kassel, der mehrere Bilder von ihm besaß. Vermutlich hat Schreiber seine Staffelei in einem oberen Stockwerk des Hauses aufgestellt. Der Blick geht nach hinten hinaus und führt über ein grünes Schuppendach und eine ländliche Hinterhofszene mit pickenden Hühnern und hoch gewachsenen Bäumen auf Felder und ansteigende Fluren. Die Abgeschiedenheit und Unbeschwertheit der ländlichen Idylle wird durch zarte Grün-Blauabstufungen, durch lichte ziehende Wolkenbahnen und durch eine leichte, teils duftig verschmelzende, teils zeichnerische Pinselführung vermittelt. Während die schnelle Malweise und die Flüchtigkeit des Momentes an impressionistische Vorbilder denken lassen, erinnern Stimmung und Farbgebung an Bilder von Raoul Dufy oder Maurice de Vlaminck. Allerdings verraten die Lichtführung und die zeichnerische Erfassung der Details eine konventionellere Annäherung Schreibers, die durch Farbe und Bewegung eine moderate Ausdruckssteigerung erfährt. Schreiber zeigt sich in dieser Landschaft als Maler zwischen impressionistischer Leichtigkeit und expressionistischem Gestaltungswillen; beides kommt bei ihm als dekoratives Element zum Tragen. Katharina Erling (1) Listen meiner Öl und Tempera-Bilder in Privatbesitz, aufgestellt: 1941–43, Nr. 26. Die Listen befinden sich im Nachlass des Künstlers, Privatbesitz Bremen. Die Nummer 26 ist von Schreiber mit einem roten Kreis gekennzeichnet worden, als Zeichen für die „Arbeiten, die ich innerhalb meiner Entwicklung für wichtig u gut halte.“
Abmessungen
  • Objekt: 66 x 78 cm
Raum
nicht ausgestellt
Inventarnummer
118-1936/3
Permalink

Werkinformationen

Künstler

Gustav Adolf Schreiber (*Bremen 1889 - † Bremen 1958), Maler

Werk
Titel
Landschaft
Entstehungsdatum
1934
Grunddaten
Abmessungen
  • Objekt: 66 x 78 cm
Werktyp
Gemälde
Technik
Öl auf Leinwand
Bezeichnungen
  • unten links datiert: 34 [unleserlich]
Erwerbsinformation

    1936

  • Leihgabe der Freien Hansestadt Bremen (Stadtgemeinde)
Provenienz
  • 13.7.1936 Otto Heider (1896 - 1960) erworben vom Künstler
  • 13.7.1936 Kunsthalle Bremen - Der Kunstverein in Bremen Leihgabe der Freien Hansestadt Bremen
  • Creditline
    • Kunsthalle Bremen. Foto: Karen Blindow