Größere Ansicht

Eugène Boudin (*Honfleur 1824 - † Deauville 1898), Maler

Honfleur bei Ebbe , 1856

Boudin führte den jungen Claude Monet 1858 in die Freilichtmalerei ein. Sein besonderes Interesse an atmosphärischen Stimmungen über dem Wasser zeigt sich in dieser Ölstudie und in zahlreichen Pastellen, die für die späteren Impressionisten wegweisend waren. Ab den 1860er-Jahren spezialisierte sich Boudin auf Darstellungen des eleganten Strandlebens an der normannischen Küste.
Abmessungen
  • Objekt: 28,1 x 40,2 x 0,4 cm
Raum
ausgestellt: OG Raum 12
Inventarnummer
1245-1980/11
Permalink

Werkinformationen

Künstler

Eugène Boudin (*Honfleur 1824 - † Deauville 1898), Maler

Werk
Titel
Honfleur bei Ebbe
Entstehungsdatum
1856
Grunddaten
Abmessungen
  • Objekt: 28,1 x 40,2 x 0,4 cm
Werktyp
Gemälde
Technik
Öl auf Holz
Bezeichnungen
  • unten rechts signiert und datiert: E. Boudin. 56
Erwerbsinformation

    1980

  • Geschenk Walther J. Jacobs 1980
Creditline
  • Kunsthalle Bremen. Foto: Lars Lohrisch

Kollektionen